Pain Relief > Acetaminophen (Paracetamol)

Acetaminophen (Generic)
Acetaminophen (Generic)
                        logo
What are Generics?
Generika sind Medikamente die unter der Original Lizenz hergestellt werden. Sie enthalten zu 100% den gleichen Wirkstoff in genau der gleichen Konzentration wie das Original Medikament.

Paracetamol ist ein schmerzstillender und fiebersenkender Arzneistoff aus der Gruppe der Nichtopioid-Analgetika. Die Bezeichnung Paracetamol leitet sich vom chemischen Namen Para-phenol ab.

Product Options

Quantity Our Price Price per pill You save
30 pills



60 pills



90 pills



120 pills



180 pills



Product Info

Uses

Paracetamol ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Analgetika mit fiebersenkenden und schmerzlindernden Eigenschaften. Es wird zur Behandlung von Fieber und/oder Schmerzen verschiedener Ursache eingesetzt. Die übliche Dosis bei Erwachsenen liegt bei 3 bis 4 mal täglich 500 bis 1000 mg (maximal 4000 mg pro 24 Stunden), bei Kindern erfolgt die Dosierung nach dem Körpergewicht. Das Dosierungsintervall soll etwa 6 Stunden betragen. Nebenwirkungen sollen selten auftreten. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören selten ein Anstieg der Leberenzyme, Blutbildveränderungen, Überempfindlichkeitsreaktionen und Verdauungsbeschwerden. Nachteilig ist die Lebertoxizität, die insbesondere bei einer Überdosierung (Einnahme zu hoher Dosis) und bei Risikofaktoren auftritt und zu Leberversagen und einem fatalen Ausgang führen kann.

How to take

Indikationen

Paracetamol wird zur Behandlung von Fieber und/oder Schmerzen verschiedener Ursache angewendet. Zu den möglichen Anwendungsgebieten gehören zum Beispiel:

  • Kopfschmerzen
  • Zahnschmerzen
  • Gelenk-, Bänder-, Muskel- und Rückenschmerzen, Arthroseschmerzen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Schmerzen nach Verletzungen
  • Fieber und Schmerzen im Zusammenhang mit Erkältungskrankheiten

Side effects

Unerwünschte Wirkungen

Nebenwirkungen gelten als selten und Paracetamol gilt als besser verträglich als die nicht-steroidalen Entzündungshemmer (NSAR). Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören ein Anstieg der Leberenzyme, Blutbildveränderungen, Bronchospasmus bei prädisponierten Patienten, Überempfindlichkeitsreaktionen, Hautreaktionen und Verdauungsbeschwerden.

Precautions

Kontraindikationen

Paracetamol ist bei Überempfindlichkeit, bei einer schweren Leberfunktionsstörung, einer akuten Leberentzündung (Hepatitis), bei schweren Nierenfunktionsstörungen und bei Morbus Meulengracht kontraindiziert. Die vollständigen Angaben zu Vorsichtsmassnahmen und Interaktionen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Drug interactions

Interaktionen

In der Arzneimittel-Fachinformation werden zahlreiche mögliche Arzneimittel-Wechselwirkungen beschrieben. Aus unserer Sicht sind die Folgenden besonders praxisrelevant:

  • Arzneimittel, welche die Leberenzyme induzieren und hepatotoxische Substanzen können die Lebertoxizität verstärken.
  • Akuter und chronischer Alkoholkonsum kann die Lebertoxizität verstärken.
  • Paracetamol kann die Wirkungen von Antikoagulantien verstärken.

Missed dose

Die Einnahme einer Überdosis Paracetamol ist die häufigste Ursache für ein akutes Leberversagen in den USA und Grossbritannien und führt zu mehreren hundert Todesfällen pro Jahr. Neben unabsichtlichen Vergiftungen wird das Medikament auch häufig für Suizide verwendet.

Storage

Trocken und vor Sonnenlicht geschützt lagern.